Reproduktionszentrum / Blog / Der Präsident des World RPL Congress, Asher Bashiri, besuchte die ISIDA-Klinik

Der Präsident des World RPL Congress, Asher Bashiri, besuchte die ISIDA-Klinik

Der Präsident des World RPL Congress und Leiter des RPL-Zentrums, Asher Bashiri, war ein besonderer Gast und einer der Sprecher des Kongresses über die übliche Fehlgeburt der Schwangerschaft, der vom 14. bis 15. September in Kiew stattfand. Nach Abschluss des Kongresses besuchte Herr Bashiri die ISIDA-Klinge, um die Erfahrung unserer Klinik näher kennenzulernen und die ersten Schritte des neu eröffneten «Zentrums für Behandlung für übliche Fehlgeburten» zu bewerten.

Asher Bashiri hat sich mit der Abteilung für Unfruchtbarkeitsbehandlung sowie der Laborausstattung vertraut gemacht, mit der Patienten, die Probleme mit der Schwangerschaft haben, geholfen werden kann.

«Asher Bashiri hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in einem Zentrum wie dem, das wir gerade eröffnet haben“, sagt Irina Kapschuk, Reproduktionsmedizinerin, Gynäkologin und Geburtshelferin. „Deshalb sind seine Tipps für die Arbeit des Zentrums für uns von großem Wert. Es war schön zu sehen, dass der Professor überrascht war von dem, was wir ihm gezeigt und erzählt haben. Wir hofften, seine Meinung und seinen Rat zu hören, und es stellte sich heraus, dass er gleichberechtigt war: Er stellte Fragen zu unseren Arbeitsmethoden und hörte aufmerksam auf die Antworten. Der Respekt vor den Ergebnissen unserer Arbeit, die von einem Fachmann dieses Niveaus so aufrichtig gezeigt wird, ist beruhigend!»

Das Zentrum für die Behandlung von Fehlgeburten der ISIDA-Klinik wurde vor kurzem eröffnet. Eines der Grundprinzipien seiner Arbeit ist die Einführung der neuesten Technologien, die den globalen Trends und Standards entsprechen. „Da das Problem des Schwangerschaftsverlustes eine Multifaktor-Pathologie ist, die sehr oft mit Konzeptionsproblemen kombiniert wird, glauben wir, dass nur die Kombination verschiedener Spezialisten und ein multidisziplinärer Ansatz eine qualifizierte und effektive Versorgung für die Patienten gewährleisten können. Diese Möglichkeit besteht in unserem Zentrum – bereits jetzt sind wir bereit, Hilfe von der Empfängnis bis zur Geburt eines gesunden Kindes zu leisten », fügte Irina Kapschuk hinzu.

Daran erinnern, dass die ISIDA-Klinik, die von unserem Gast Asher Bashiri besucht wurde, als Mitorganisatoren des Kongresses über die übliche Fehlgeburt der Schwangerschaft gehandelt wurde. Dieser Kongress war ein wichtiges Ereignis für alle Reproduktologen und Gynäkologen der Ukraine, die sich bemühen, fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der weiblichen und männlichen Unfruchtbarkeitsfaktoren, der Embryologie und der Genetik zu besitzen. Die Ärzte der ISIDA-Klinik nahmen ebenfalls aktiv am Kongress teil. Die Berichte unserer Spezialisten – die Leiterin des genetischen Labors Julia Kremenska, die Leiterin der Behandlung von Fehlgeburten der ISIDA–Klinik, Xenia Khazhilenko, und die Leiterin der Abteilung für Fruchtbarkeitsbehandlung der ISIDA-Klinik, Svetlana Shiyanova, haben bei ausländischen Kollegen großes Interesse geweckt, was den hohen wissenschaftlichen Wert der Arbeit unserer Spezialisten bestätigt.

Заказать звонок

Anruf bestellen

Preisliste anfordern