/ / GESCHICHTE DER FEHLGEBURT VON OLGA J.: «ES WAR WERT UNSEREN DORNENWEG DURCHZUGEHEN, UM, ENDLICH, EIN BABY ZU BEKOMMEN»
 
       
 

GESCHICHTE DER FEHLGEBURT VON OLGA J.: «ES WAR WERT UNSEREN DORNENWEG DURCHZUGEHEN, UM, ENDLICH, EIN BABY ZU BEKOMMEN»

GESCHICHTE DER FEHLGEBURT VON OLGA J.: «ES WAR WERT UNSEREN DORNENWEG DURCHZUGEHEN, UM, ENDLICH, EIN BABY ZU BEKOMMEN»

Die höchste Berufung jeder Frau, die größte Wertigkeit und das größte Glück ist Mutterschaft. Aber leider ist nicht immer alles so, wie man möchte. Zu ihrer Mutterschaft ging unsere Patientin Olga hartnäckig 13 Jahre lang: Sie nahm geduldig alle Schicksalsschläge an und verlor nie die Hoffnung auf die Geburt eines so lang erwarteten Babys. Und das Wunder ist passiert! Aber vorher - zwei verhaltene Fehlgeburten, zahlreiche Diagnosen und kontinuierliche Behandlung, die das gewünschte Ergebnis nicht brachte...

Die Geschichte unserer Heldin ist ein wichtiges Beispiel für diejenigen, die, genau wie sie, das Problem der Fehlgeburt überwinden. Darüber, was sie innerhalb dieser Jahre überlebt hat, erzählt Olga sehr ehrlich und sehr offen, indem sie ihren kleinen Sohn umarmt:

„Die Geschichte unserer Familie begann vor 15 Jahren, als eine junge Studentin und ein junger Student beschlossen haben, ihre Herzen zu vereinigen. Nach ungefähr drei Jahren des Zusammenlebens waren wir schon bereit, ein Kind zu haben, aber es stellte sich heraus, dass nicht alles so einfach war ... Die nächsten zwei Jahre der Bemühungen brachten leider nicht die gewünschten Ergebnisse. Und begannen Ärztebesuche, die nach den Ergebnissen oberflächlicher Untersuchungen sagten: „Alles ist gut bei Ihnen! Versuchen Sie weiter."

Nach 5 Jahren kam meine erste und lang erwartete Schwangerschaft, unser Glück kannte keine Grenzen. Aber mit 16 Wochen wurden wir zur erweiterten Ultraschalluntersuchung geschickt, dort wartete auf uns eine schreckliche Nachricht: „Sie haben verhaltene Fehlgeburt, beide Föten sind verhalten ...“. In diesem Moment schien es mir, als würde ich das nicht überleben ... Es ist sehr schwer in Worten zu beschreiben, was mir passiert ist, es ist schmerzhaft sich daran zu erinnern.

Wieder Arztbesuche, Tests, Behandlung und nach weiteren 3 Jahren - oh, ein Wunder! Die zweite Schwangerschaft.  Als ich in der siebten Woche zum Arzt zur Untersuchung kam, um mich registrieren zu lassen, sagte der Arzt während der Ultraschalluntersuchung die schrecklichste Phrase: „verhaltene Fehlgeburt...". Und diese Hölle passierte wieder. Ich verstand nicht, was mit mir passieren konnte und vor allem, warum sich alles wiederholt ... Und wieder Routineuntersuchungen, dieser Teufelskreis, Ratschläge bald zu einem Arzt zu gehen, bald zu einem anderen.

Wir waren bei ziemlich vielen Gynäkologen, Urologen und Genetikern. Niemand konnte uns genau sagen, warum sich diese Geschichte bei uns wiederholt. Viele Analysen und sinnlose Behandlung, die fast alle verschrieben haben,  und fast jeder hat gesagt, dass ich nichts Kritisches habe, alles wird gut.

Es kam der Moment, in dem wir entschieden haben, entscheidende Handlungen vorzunehmen. Wir haben entschieden, die extrakorporale Befruchtung zu machen, weil wir einfach keine Kräfte mehr hatten, weiter zu den Ärzten und zur Behandlung zu gehen. Mein Arzt für Gynäkologie hat mir ISIDA – Klinik empfohlen, das war im 13. Jahr unserer Ehe. Wir haben eine kleine Untersuchung gemacht - und sofort das Programm begonnen.

Gott sei Dank hat alles beim ersten Mal geklappt. Nach der Übertragung dieses Wunders bin ich die ganze Woche im Bett geblieben,  ich hatte Angst, dass etwas schief gehen könnte, eine Woche später habe ich Blutanalyse gemacht und ein positives Ergebnis erhalten. Sofort beim Arzt angemeldet und die erfreulichsten Nachrichten wurden bestätigt. Ich konnte nicht glauben, dass das passiert ist.

Natürlich haben wir die Schwangerschaft in der ISIDA – Klinik angemeldet  und haben uns dazu entschlossen, die Schwangerschaft auch in ISIDA beobachten zu lassen. Wir waren begeistert von der Professionalität der Ärzte, von den Möglichkeiten der Klinik und vor allem von der Menschlichkeit des Personals. Die Unterstützung, die wir dort erhalten haben, ist von unschätzbarem Wert! Man hat mich als Angehörigen behandelt, man hat zusammen mit mir miterlebt und zusammen sich gefreut.

Die Schwangerschaft verlief sehr leicht, ich habe diese Zeit wirklich genossen. Während der Schwangerschaft habe ich die Dienste der Klinik aktiv in Anspruch genommen: Ich habe an verschiedenen Seminaren teilgenommen, die nach der Geburt des Kindes wirklich hilfreich sind. Ich habe sehr nützliche Ratschläge von einem Ernährungswissenschaftler, einem Spezialisten für Stillung bekommen. Zum Zeitpunkt der Geburt war ich vollkommen vorbereitet und dachte, dass wenn ich die ganze Schwangerschaft flatterte, wird die Geburt auch perfekt.

Aber weit gefehlt, selbst haben wir nicht geschafft und wir mussten einen Kaiserschnitt machen. Und hier bin ich auf der Intensivstation, mein Baby wurde zur Intensivtherapie gebracht ... Es war sehr bange... Als unser Baby in mein Zimmer gebracht wurde und es schenkte uns das erste Lächeln, das war das Beste, was uns passieren konnte. Das Kind war einfach perfekt. Indem ich auf unser Baby gucke, verstehe ich, dass wir diesen dornigen Weg gehen mussten, um echtes Glück zu finden.

Die Geburt von Kindern ist das beste Geschenk des Schicksals! Wenn du morgens aufwächst, weil das Baby aufgewacht ist, und guckst auf es, und es als Antwort Sie lächelt, das ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl! Ich hoffe wirklich, dass meine Geschichte die Paare dazu bringen wird, entschlossene Maßnahmen zu ergreifen. Haben Sie keine Angst vor extrakorporalen Befruchtung  und verschwenden Sie keine Zeit umsonst, denn die positiven Ergebnisse sind von unschätzbarem Wert! Wir werden natürlich noch einmal in die ISIDA – Klinik gehen, um eine Prinzessin zu bekommen,  weil den Prinzen haben wir schon.“

Liebe Frauen, denken Sie daran, dass wenn Sie auf ähnliches Problem gestoßen haben, können Sie immer  im Zentrum der Behandlung der Fehlgeburten der ISIDA - Klinik eine fachkundige Hilfe erhalten. Die enorme Erfahrung unserer Spezialisten, Verwendung fortgeschrittenen Technologien und Behandlungsmethoden sowie der Glaube an ein erfolgreiches Ergebnis – das ist alles, dank dem Ihr lang erwartetes Wunder entgegen aller Voraussagen und Diagnosen zur Welt kommen kann.