/ / Psychologische Seite der assistierten Reproduktionstechniken: richtige Einstellung – auf den Erfolg!
 
       
 

Psychologische Seite der assistierten Reproduktionstechniken: richtige Einstellung – auf den Erfolg!

Psychologische Seite der assistierten Reproduktionstechniken: richtige Einstellung – auf den Erfolg!

Positive Gedanken, Emotionen und gute Laune spielen eine unwahrscheinlich wichtige Rolle im Leben des Menschen, in seiner Eigenbefindlichkeit und Gesundheit. Ebendeshalb hängt die Effektivität des Programms der extrakorporalen Befruchtung weitgehend von Ihrem psychologischen Zustand ab. Medizinische Prozeduren können sich als wenig effektiv erweisen, wenn die Frau die Zukunftsangst und den inneren Widerstand gegen kommende Änderungen, die nach der Zeugung, Schwangerschaft und Geburt des Kindes eintreten, empfindet. Die Müdigkeit und Depression – sind auch nicht die besten Begleiter im Protokoll der extrakorporalen Befruchtung. Aber, wenn Sie in der Ruhe und der inneren Harmonie begriffen sind, ist die Eintrittswahrscheinlichkeit der langersehnten Schwangerschaft erheblich höher.

In der Absicht der Geburt eines Kleinen, bereits vor dem Behandlungsbeginn, empfehlen wir Ihnen und Ihrem Partner, einige Fragen ehrlich zu beantworten. Sind Sie zu den emotionellen Belastungen und zur dauernden Erwartung der Ergebnisse bereit? Haben Sie die Erlebnisse, die mit der extrakorporalen Befruchtung, der negativen Erfahrung in der Vergangenheit, der Schwangerschaft oder Entbindung verbunden sind? Sind Sie zu den kardinalen Änderungen im Leben, die nach den Ergebnissen der extrakorporalen Befruchtung eintreten, bereit? Diese Fragen beantwortet, treten Sie eigenen Ängsten und Befürchtungen entgegen, können Sie eine sachgemäße Entscheidung treffen, sich auf die positive Welle einstimmen und die Sicherheit in eigenen Kräften erlangen. Dabei, wenn Sie die Notwendigkeit in der psychologischen Unterstützung fühlen, genieren Sie sich nicht, den Fachmann um Hilfe anzusprechen.

Mit richtiger psychologischer Vorbereitung machen Sie alle Etappen der extrakorporalen Befruchtung erheblich leichter und mit einem besseren Ergebnis durch. Der ausgewogene seelische Zustand, die positive Einstellung und der Glauben an den Erfolg helfen, das Gefühl der Beängstigung und die nervöse Überspannung, die bei der Patientin nach der Medikamenteneinnahme und Vorbereitung für den Durchlauf der Prozedur beobachtbar sein können, zu überwinden. Zum Zweck des Ausschlusses eventueller Stresssituationen und ihrer negativen Folgen unmittelbar während des Durchlaufs des Programms der extrakorporalen Befruchtung, raten wir Ihnen, folgende Empfehlungen zu befolgen:

  • teilen Sie Ihre Gefühle, insbesondere Angsterlebnisse, Ängste und Beunruhigungen mit den nahen Verwandten;
  • schrecken Sie vor eventuellen Zeiträumen der Beunruhigung und Aufregung nicht, Sie schaffen sie bestimmt;
  • versuchen Sie nicht zu kontrollieren, was von ihnen nicht abhängt;
  • beschränken Sie die Kommunikation mit denjenigen, die an Ihren Erfolg nicht glauben, bemühen Sie sich, jegliche Stresssituationen zu vermeiden;
  • nehmen Sie sich Zeit für die Befriedigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse;
  • entdecken Sie für sich neue Begeisterungen, zum Beispiel, Zeichnen oder Nadelarbeit;
  • unterstützen Sie Ihren Partner, seien Sie für die Gefühle und Erlebnisse von einander nicht unempfänglich;
  • vor dem Besuch des Arztes schreiben Sie alle Fragen auf, damit Sie alles, was Sie beunruhigt, besprechen schaffen, nichts außer Acht gelassen;
  • besuchen Sie den Arzt gemeinsam mit dem Partner - das wird Sie noch mehr nahebringen.

In der Klinik ISIDA wird vor der Prozedur der extrakorporalen Befruchtung der psychologische Einzelunterricht mit den Frauen und Familienpaaren abgehalten. Solche Treffen helfen, das Angstgefühl in der Anfangsetappe der Behandlung zu überwinden, die Sicherheit in der Ersprießlichkeit des Programms zu erlangen und keine Hoffnung auf die Geburt eines langersehnten Kindes aufzugeben. Zweifeln Sie nicht, bei ISIDA erhalten Sie bestimmt die Ihnen notwendige psychologische Unterstützung und medizinische Hilfe – die Fachleute unserer Klinik werden alles Mögliche tun, damit sich Ihr sehnlichster Traum verwirklicht!