/ / FEHLGEBURT: WAHRE GESCHICHTE DER PATIENTIN DER ISIDA KLINIK
 
       
 

FEHLGEBURT: WAHRE GESCHICHTE DER PATIENTIN DER ISIDA KLINIK

FEHLGEBURT: WAHRE GESCHICHTE DER PATIENTIN DER ISIDA KLINIK

Spontanabort bei der gewünschten Schwangerschaft ist eine Tragödie im Leben jeder Frau. Und wenn es mehr, als zwei oder drei Mal der Fall ist, kann sogar ein starker Mensch seine Hände sinken lassen. In dieser Situation ist es das Wichtigste, die Hoffnung und das Vertrauen in die eigene Kraft nicht zu verlieren, weiterzugehen und nicht mit dem Unglück allein zu bleiben.

Das ist genau das, was unsere Patientin kasachischer Nationalität, Frau A., die Mutter von zwei bezaubernden Mädchen getan hat, die gegenwärtig mit ihrer Familie in Moskau lebt. Als sie darüber gesprochen hat, wie sie mit dem Problem der Fehlgeburt fertig werden konnte, hat Frau A. ihre Krankenakten bewusst nicht vorgelegt. Sie wollte, dass die Geschichte über das, was in ihrem Herzen war, wahr bleibt:

"Unsere Geschichte ist ungewöhnlich, wirklich von Gott gesegnet. Der Anfang war jedoch das Übliche: Mein Mann und ich haben geheiratet und eine Tochter bekommen. Ich hatte Probleme mit den Nieren, daher wurde unser Mädel mit Hilfe eines Kaiserschnitts geboren. Als die älteste Tochter zur Schule gegangen ist, haben wir an zweites Kind gedacht. Ich war schon schwanger, als wir nach Kiew umgezogen sind. Wir haben gut gelebt und mit Ungeduld auf die Geburt unseres zweiten Babys gewartet. Aber wann ich hochschwanger war, im 6 Monat der Schwangerschaft, erstarb das Kind... Wir haben dies, als einen Alptraum erlebt...

Nächstes Jahr wurde ich wieder schwanger, schon Zwillinge. Und im fünften Monat der Schwangerschaft wieder Ärger, ich habe meine Kinder verloren... In diesen schrecklichen Tagen ist mir eine weise Frau im Alter, eine Allgemeinärztin begegnet. Sie hat mir einen sehr vernünftigen Rat gegeben: Sie hat gesagt, dass wir einen guten Arzt finden müssen, der uns von den ersten Tagen der Schwangerschaft bis zur Geburt eines Kindes beobachten wird. Ich habe deswegen den Vorstellungstermin bei Khazhilenko Ksenia Georgievna ausgemacht.

Ich hatte in der Kommunikation mit Ksenia Georgievna es nie müde, ihre ungewöhnliche Arbeitsweise zu bewundern. Sie hat wie ein professioneller Ermittler gearbeitet und vier meiner Hauptprobleme festgestellt. Das erste: Die innere Naht nach dem Kaiserschnitt war sehr schlecht zugenäht, eine sehr grobe Narbe. Das zweite war Antiphospholipid-Syndrom. Das dritte - eine Immunstörung: Das heißt, mein Körper hat die Leibesfrucht als Fremdkörper abgestoßen. Das vierte Problem war Endometriose und Zellgedächtnis."

Nach der verordneten Behandlung musste Frau A. mit ihrem Mann und ihrer Tochter aus der Ukraine ausreisen. Das Mädchen hat sich strikt an die Anweisungen des Arztes gehalten und hatte zu Ksenia Georgievna ständig Online Kontakt:

"Wir haben in einem anderen Land gelebt, und sie hatte kein finanzielles Interesse an uns, sie hat uns nur wegen ihrer Selbstlosigkeit und ihrer persönlichen Begeisterung beobachtet. Wir haben ihr die Ergebnisse aller Tests geschickt, sie hat diese ihr angeschaut und gesagt, was zu tun ist. Es hat so bis zum 7. Monat der Schwangerschaft gedauert. Ich erinnere mich, wie ich zu dieser Zeit nach einem Kaiserschnitt gefragt habe. "Lass mich das Kind bekommen, während es noch lebt!" – Habe ich gebeten. Aber wir haben beschlossen ein wenig mehr zu warten, zumindest ein paar Wochen. In zwei Wochen bekam ich Nierenprobleme. Und eines Tages, als ich geduscht habe, wurde mir klar, dass ich in einer Duschkabine gestanden bin, die mit Blut erfüllt war. Ich habe es geschafft, meinen Mann zu rufen, mir wurde schwindlig. Der Mann hat einen Krankenwagen gerufen, in das Zimmer der Tochter gesehen und gesagt: "Was auch immer passiert, verlass das Zimmer nicht."

Ich habe mich mit dem einzigen Gedanken auf das Bett gelegt: Wenn mein Kind stirbt, will ich mit ihm aus der Welt gehen. Frauen, die eine verhaltene Fehlgeburt überlebt haben, werden mich verstehen. Es ist so gruselig, wenn dein Kind in dir stirbt. Es ist so ein Schmerz, so eine Leere! Du kannst dir selbst nicht vergeben, du quälst dich und deine Geliebten, du betest, du verlässt diesen Zustand mit großer Anstrengung, aber mehr tot als lebendig. Ein Teil von dir stirbt mit dem Kind ... Zu dieser Zeit wurde mir klar, dass ich nicht mehr die Kraft habe, den Tod eines anderen Babys zu überleben, dass ich nicht wieder aufstehen und weiterleben kann.

Ich wurde dadurch gerettet, dass die Ärzte sehr schnell gehandelt haben. Am nächsten Morgen bin ich nach der Operation aufgewacht und mir wurde mein Mädel gebracht - ein Kind mit komplett asiatischen Gesichtszügen, aber mit blauen Augen. Das ist wirklich ein Kind, das von Gott bettelt war... Ich kann Xenia Georgievna meine Dankbarkeit nicht ausdrücken. Eine schöne, intelligente, starke Frau, die uns sehr geholfen hat. Es ist einfach ein unglaublicher Profi, der die Schwangerschaft so gründlich, durchdacht und sorgfältig beobachtet, dass das Ergebnis ein wahres Wunder ist. Unser Wunder, unser Mädchen ist schon 6 Jahre alt. Es ist eine Plaudrerin, eine Schönheit und ein unglaubliches Bündel der positiven Energie.

Ich möchte jenen Mädchen sagen, die auch den Horror der Fehlgeburt, den Tod ihres Kindes erlebt haben: "Lass dich nicht verzweifeln". Wenn du wirklich ein Kind begehst, ist seine Seele schon in deiner Nähe. Und es bleibt nur zu beten und einen Fachmann zu suchen, der dieser Seele helfen wird, in diese Welt zu kommen. Wir haben so einen Mensch gefunden. Das ist Xenia Georgievna Khazhilenko. Gesegnet ist das ukrainische Land, gesegnete ISIDA Klinik und Ksenia Georgievna - sie haben uns glücklich gemacht."

Fehlgeburt ist ein ernstes Problem, das durch einen starken Stress gefolgt wird, aber es gibt immer eine Lösung. In dieser Situation ist es zwingend notwendig, dass liebevolle und fürsorgliche Menschen dir beiseite stehen, sowie ein qualifizierter Fachmann, der die notwendigen Tests verordnen wird, um die Ursachen der negativen Ergebnisse der Schwangerschaft zu ermitteln, und anschließend das richtige Behandlungsschema für einen erfolgreichen Verlauf der nächsten Schwangerschaft verschreiben wird, die zur Geburt des gewünschten Kindes führen wird. Wir hoffen, dass die Geschichte von der Frau A. Mädchen inspirieren wird, die sich auf dieses schreckliche Problem aufgestoßen sind, sich nicht verzweifeln lassen und auch weiterhin für ihr großes Glück zu kämpfen.