/ / Jetzt weiß ich sicher: Träume kommen in Erfüllung!
 
       
 

Jetzt weiß ich sicher: Träume kommen in Erfüllung!

Jetzt weiß ich sicher: Träume kommen in Erfüllung!

Um ihrer Tochter Sofia willen sind Elena und Ihr Ehemann nach ISIDA aus Odessa gekommen. Weder die acht Jahre erfolgloser Behandlung, noch die erfolglosen Versuche der In-vitro-Fertilisation (IVF) konnten das Ehepaar von ihrer Meinung abbringen, dass sie ein Kind doch haben würden. Um jeden Preis!

Elena, wann haben Sie zum ersten Mal über ein Kind gedacht, und wie kommt es, dass Sie einen solchen weiten Weg gegangen sind?

Ich habe meinen Ehemann kennengelernt, als wir beide 23 waren. Schon nach ungefähr sechs Monaten begonnen wir, über Babys zu denken. Die Zeit verging aber wir konnten es nicht schaffen. Eine große Anzahl Untersuchungen wurden durchgeführt, und viele Fachleute wurden um Rat gefragt. So viele Medikamente wurden eingenommen, Injektionen gemacht und so viel Zeit wurde verloren! Die Reproduktionsklinik von Odessa haben wir fast täglich besucht. Das Seltsamste ist dass, den Resultaten der Analysen gemäß, sowohl mein Ehemann und ich keine Probleme hatten, aber die Schwangerschaft trat nicht ein. Der Arzt aber sprach über kleine Probleme mit dem Endometrium (nur jetzt verstehe ich, wie wichtig es ist!).

Wie haben Sie über ISIDA erfahren – hat jemand Ihnen die Klinik empfohlen oder haben Sie davon selbst erfahren?

Einmal träumte ich, ein Baby vor dem Alter 25 zu haben, aber später verstand ich, dass es keinen Sinn gab, eine Frist zu bestimmen. Noch nach einem erfolglosen Versuch haben mein Ehemann und ich beschlossen, dass wir IVF in Kiew machen lassen sollen, man soll nur eine Klinik wählen. Gerade in jener Zeit stieß ich mich auf eine Diskussion über ISIDA auf einem Forum in Odessa – eine Dame erzählte über diese Klinik und gute Erfahrungen damit.

Ich besuchte die Webseite von ISIDA und ließ mir einen Termin machen. Ein bisschen später fand ich viele positive Referenzen und Dankschreiben, die meine Stimmung nur verstärkten. Hätte ich über ISIDA früher erfahren, würde mein Kind schon ungefähr in die fünfte Klasse der Schule gehen.

Was waren Ihre ersten Eindrücke über ISIDA?

ISIDA hat uns sofort gefallen: angenehme Atmosphäre, hilfsbereites Personal. Wir hatten kein Gefühl, dass wir hier zwecks Behandlung gekommen waren, und es ist sehr wichtig. Aber das Wichtigste ist dass in ISIDA echte Fachleute arbeiten! Während des ersten Termins hat der Arzt unsere große Aktenmappe mit den Resultaten von Analysen studiert und uns über mögliche Lösungen unseres Problems erzählt. Wir haben beschlossen, IVF durchzuführen.

Ich bin Ärztin Shijanowa endlos dankbar! Sie ist sehr hilfreich, ich konnte ihr völlig verlassen, wissend, dass alles gut sein würde. So ist es passiert, obwohl nur nach dem zweiten Versuch. Swetlana Wladimirowna hat die Ursache meines Problems und eine Lösung gefunden (es erwies sich, dass wegen des Endometriums das Embryo sich nicht anheften konnte).

Auf welcher Etappe wurden Sie sicher, dass alles gut sein würde?

Als wir die Schwelle von ISIDA überschritten hatten, fühlte ich sofort, dass alles gut wirken würde –  das war die richtige Klinik. Natürlich machten wir uns Sorgen nach jeder Prozedur, aber ich bin dem Personal dafür sehr dankbar, dass ich immer unterstützt war –während der Übertragung hält man deine Hand, beruhigt dich, sagt dir, dass alles gut sein wird.

Was würden Sie den Frauen empfehlen, die auch einen solchen Weg gehen?

Das Wichtigste ist den Mut nicht zu verlieren! Auf keinen Fall, bei keinen Umständen. Wenn es heute nicht wirkt, wird es morgen wirken! Als wir nach ISIDA nur kamen, las ich in der Zeitschrift die Geschichte eines Paares, das ein Baby ein Jahr nach dem ersten Besuch zeugte. Damals hoffte ich, dass es für mich auch so wirken würde! Und genau nach einem Jahr, am 30. Dezember, wurde die Übertragung durchgeführt, und am 13. Januar erfuhr ich, dass ich schwanger war. Das war unser Wunder zum Neujahr! Am 16. September wird unsere Sofia ein Jahr alt, und jetzt weiß ich genau, dass Träume wirklich in Erfüllung kommen! Vertrauen Sie Ihrem Arzt und wissen Sie, dass in ISIDA echte Fachleute arbeiten, und es bedeutet, dass sehr bald Sie Ihr lang erwartetes Baby umarmen können werden. Oder Babys.