/ / Zusammenfassung des Jahres 2017 - internationale Erfahrung der ISIDA-Spezialisten und ART-Trends
 
       
 

Zusammenfassung des Jahres 2017 - internationale Erfahrung der ISIDA-Spezialisten und ART-Trends

Zusammenfassung des Jahres 2017 - internationale Erfahrung der ISIDA-Spezialisten und ART-Trends

Es ist an der Zeit, die Ergebnisse des vergangenen Jahres 2017 zusammenzufassen und die wertvollen Erfahrungen sowie Kenntnisse hervorzuheben, die die ISIDA-Spezialisten in diesem Jahr in den internationalen Veranstaltungen auf dem Gebiet der Wissenschaft und der Medizin gesammelt haben.

Die besten Ärzte für Reproduktion, Genetiker und Biologen unserer Klinik erhöhen jährlich ihre Qualifikation durch Teilnahme an verschiedenen Konferenzen, Kongressen, Symposien und Workshops in verschiedenen Teilen der Welt. Durch die Fortbildungsprogramme haben unsere Ärzte die einzigartige Möglichkeit, aktuelle Informationen über neue Produkte in der ART-Welt zu erhalten und ihre eigenen Erfahrungen und Erfolge mit ausländischen Kollegen zu teilen.

Die bedeutendsten internationalen Veranstaltungen, die 2017 von Spezialisten unserer Klinik besucht wurden, waren:

Ferner hat die Kinderärztin der ISIDA-Klinik, Frau Maria Krepak, im EAP-Kongress einen Posterbericht „Bewertung des Gesundheitszustands der mit Hilfe von In-vitro-Fertilisation geborenen Kinder“ vorgetragen. In ihrem Bericht wies Dr. Krepak ausländische Kollegen auf die besondere Bedeutung der Überwachung von Kindern hin, die im Rahmen von ART-Programmen auf die Welt gekommen sind. Sie forderte auch die Leiter der Europäischen Akademie der Pädiatrie und die Organisatoren der „European Academy of Paediatrics 2017“ auf, das Sammeln von Daten über den Gesundheitszustand von Kindern, die durch den Einsatz von Assistierten Reproduktiven Technologien geboren wurden, höchstmöglich zu unterstützen.

Ich möchte auch betonen, dass die Ärzte der ART-Abteilung der ISTA-Klinik in diesem Jahr bei den Kliniken wie REPROMEDA (Tschechien), ORIGIO (Dänemark), REPROART (Georgien) und Kinderärzte, Neonatologen und Gynäkologen bei der Klinik Kaplan (Israel) ausgebildeten Kinderärzten, Neonatologen und Fachärzte für Geburtshilfe und Gynäkologie ihre Praktika absolviert haben).

Die Teilnahme an dergleichen internationalen Veranstaltungen wirkt sich im Großen und Ganzen positiv auf die Tätigkeit der Klinik aus: Es werden neue Technologien und Behandlungsmethoden eingeführt, allgemeine medizinische Strategie verbessert und das Qualitätsniveau von erbrachten Dienstleistungen erhöht. Die 2017 erworbenen Kenntnisse und die Erfahrungen werden unseren Spezialisten helfen, ein neues professionelles Niveau zu erreichen und einer noch größeren Zahl kinderloser Paare unschätzbares Glück zu schenken.